die Idee von SYNTAX

ein Herz für Linestra

Als Lichtdesigner waren wir schon immer Fans von s14-Linienlampen, auch bekannt unter dem Namen ‘Linestra’. Die längliche zylindrische Form dieser Leuchtmittel unterscheidet sie von herkömmlichen Glühbirnen.

Anders als bei normalen Glühbirnen, bei denen das Licht von einem Punkt ausgeht, strahlen Linienlampen entsprechend ihrem Namen entlang einer Linie. Das macht sie sehr spannend für die Gestaltung von außergewöhnlichen Leuchten und Lichtskulpturen.

minimales Design, maximale Funktion

Trotz ihres Potentials zum Bau von dreidimensionalen Leuchten, gab es für Linienlampen bisher nur Fassungen für die Wandmontage. Um der Vielseitigkeit dieses ikonischen Leuchtmittels gerecht zu werden haben wir eine eigene Fassung neu entwickelt. Nach unzähligen Iterationen und Verbesserungen haben wir eine Lösung gefunden, die maximale Funktion bei minimalem Design bietet. 

Kompatibilität ist Trumpf

Die SYNTAX s14 Fassung ist so konzipiert, dass sie mit allen gängigen Komponenten im Leuchtenbau und den typischen Montagemöglichkeiten in der Architektur kompatibel ist.

Der modulare Aufbau erlaubt es einfach und effizient individuelle Leuchten und Lichtobjekte mit Linienlampen zu erschaffen.

reparieren statt wegwerfen

Ein weiterer Vorteil des modularen Aufbaus ist es, dass alle Komponenten im Bedarfsfall einzeln getauscht werden können. Sollte eine Leuchte also mal beschädigt werden, muss nur das betroffene Teil ersetzt werden.

SYNTAX leistet also einen Beitrag zur Reduktion von Elektroschrott in dem damit langlebige Leuchten gebaut werden können.

eine neue Lichtsprache

Von Serienprodukten über Sonderleuchten bis hin zu einzigartigen Lichtkunst-Installationen, mit SYNTAX entwickeln wir moderne Lichtlösungen – zu einem Bruchteil der Kosten von vergleichbaren Systemen.

SYNTAX ist eine Grammatik für eine neue Lichtsprache.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um SYNTAX als Lösung für Ihr Lichtprojekt zu evaluieren.

Kontakt